Protein Käsekuchen Pralinen

Dieses Rezept ist wirklich einfach zu machen und absolut köstlich. Die Protein Pralinen, die du am Ende erhältst, sind wie kleine mundgerechte Käsekuchen! Im Video unten siehst du, wie schnell und einfach dieses Rezept ist. Wenn du dieses Rezept vegan machen möchtest, kannst du auch einfach einen veganen Frischkäse und veganes Protein anstelle von Whey 360 verwenden. Du kannst auch gerne mit den Geschmacksrichtungen spielen! Du kannst z. B. Erdbeer Proteinpulver verwenden, um daraus Erdbeer Protein Käsekuchen Pralinen zu machen. Viel Spaß dabei!

ZUTATEN

ANWEISUNGEN

  1. Alle Zutaten für die Käsekuchenbällchen in einen Mixer geben und pürieren, bis sich ein Teig bildet.
  2. Den Teig in kleine Löffelchen teilen und zu Kugeln rollen.
  3. Die Kugeln in Zartbitterschokolade tauchen oder träufeln.
  4. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest geworden ist, und genießen!
Protein Käsekuchen Pralinen
0/5 (0 Reviews)

Hinterlasse ein Kommentar