EUR

0 Artikel  0,00 €

WARENKORB

PREISGEKRÖNTE & NATÜRLICHE Sporternährung
MEHR ALS 200 INNOVATIONEN damit du am Ball bleibst
ÜBER 4 MILLIONEN soziale Reichweite
GRATIS VERSAND ab 60€ Bestellwert

 

SO NIMMST DU MEHR PROTEIN ZU DIR!

Proteinhaltige Lebensmittel sollten Grundbaustein der Ernährung eines jeden Sportlers sein. Ihr habt bestimmt schon einmal gehört, dass wer Muskeln aufbauen will, genug Eiweiß essen muss. Das stimmt natürlich, aber ist eben nur die halbe Wahrheit, auch wer nicht als Ziel hat riesige Muskelberge aufzubauen aber sich dennoch gesund und ausgewogen ernähren will, sollte auf seine Proteinzufuhr achten. Neben dem Aufbau von Muskeln haben Proteine in unserem Körper noch eine Menge andere wichtiger Funktionen. Viele Teile unseres Körpers sind fast ausschließlich aus Proteinen aufgebaut, wie unsere Nägel und Haare aber auch Knorpel wird beispielsweise aus Proteinen gebildet. Proteine haben unter Anderem auch eine Speicherfunktion für zB.: Eisen. Was die meisten wahrscheinlich nicht wissen ist, das die überlebenswichtigen Antikörper im Endeffekt nichts anderes sind als, ja richtig, Proteine.

Da es sich jedoch nicht jeder leisten kann oder will seine komplette Ernährung auf die richtige Aufnahme von Proteinen zu fixieren haben wir von TPW ein paar Tricks und Tipps zusammengestellt wie du ganz problemlos mehr proteinhaltige Lebensmittel in deinen Alltag einbinndest.

 

CHANGE UP YOUR VEGGIES.

Um ganz einfach mehr proteinhaltige Lebensmittel in deine Ernährung einzubinden solltest du bei der Wahl deines Gemüses beginnen. Die Mehrheit wird sich fragen, warum genau bei der Wahl des Gemüses. Die Antwort ist einfach, die meisten Deutschen nehmen vor allem Gemüsesorten wie Tomaten, Gurke oder Zucchini zu sich. Diese sind zwar gesund, aber wenn es zum Proteingehalt kommt, taugen sie nichts. Eine Tomate bietet gerade einmal 0,9g Protein auf 100g und das ist, wenn man bedenkt das die empfohlene Tagesdosis zwischen 0,75g – 1,25g Protein pro Kg Körpergewicht liegt, nicht viel. Daher bietet es sich an neben Tomaten und anderen auch mal zu etwas ausgefalleneren Gemüsesorten zu greifen. Kichererbsen bieten zum Beispiel ca. 19g Eiweiß pro 100g, rote Linsen sogar 25.4g. Wie du siehst, kannst du ganz einfach deine tägliche Proteindosis erhöhen, nur indem du ein bisschen mehr Abwechslung in deine Gemüsewahl bringst. Dazu kommt, dass du so neben tierischem Eiweiß auch pflanzliche Proteinquellen in deiner Ernährung unterbringst.

Wenn es trotzdem mal schnell gehen soll bieten wir von TPW eine breite Auswahl an sowohl tierischen als auch pflanzlichen Proteinpulvern. Eine Auswahl an sowohl pflanzlichen als auch tierischen Eiweißquellen findest du hier.

EIWEIßHALTIGE SNACKS.

Auf was du auch achten kannst, ist die Wahl deiner Snacks, auch diese können eiweißhaltige Lebensmittel sein. So kannst du nicht nur Kalorien sparen, sondern auch deine Eiweißzufuhr erhöhen. An Stelle von Keksen oder Schokoriegeln, probier's doch mal mit Nüssen. Nüsse bieten neben wichtigen Mikronährstoffen auch eine Menge ungesättigter Fettsäuren und natürlich... Eine Menge Eiweiß! Mandeln enthalten ca. 21g Protein pro 100g und sind damit super eiweißhaltige Lebensmittel. Bei uns im TPW Shop findest du eine breite Auswahl an Nüssen, von Cashews über Mandeln bis hin zu naturbelassenen Paranüssen.

Etwas exotischer aber dafür umso eiweißhaltiger ist Beef Jerky. Mit 27g pro 50g sind sie eine wahre Protein Bombe! Wenn du Beef Jerky natürlichen Ursprungs, hergestellt aus 350g hochwertigstem Rind suchst, bist du bei TPW genau richtig.

 

 

Home | Shop | HILFE

 

Löschen
Produkte Anzeigen