Gesunde Ernährung ist eine Gewohnheit, und es ist eine Gewohnheit, die viel leichter einzuhalten ist, wenn Sie eine feste Routine und Struktur für den Tag haben (Frühstück um 8.00 Uhr, Mittagessen um 13.00 Uhr und dann Abendessen, wenn du um 19.00 Uhr von der Arbeit nach Hause kommst). Wenn Menschen eine feste Routine für ihre Mahlzeiten haben, neigen sie dazu, sich nicht allzu weit davon zu entfernen, ihre Essgewohnheiten sind ziemlich einheitlich und Naschen ist weniger wahrscheinlich.

Bei vielen von uns sind jedoch in den letzten Wochen die normalen Routinen auf den Kopf gestellt worden. Viele von uns arbeiten jetzt von zu Hause aus, ohne feste Pausenzeiten und mit einem Kühlschrank voll von Lebensmitteln, die nur wenige Meter entfernt sind – was das Naschen während des Tages noch verlockender macht.

Bei all dem, was gerade jetzt passiert, ist die Vermeidung von Snacks wahrscheinlich die geringste Sorge der Menschen, deshalb werden wir dir nicht sagen, du sollst die Snacks weglegen. Wir wollen dir stattdessen einige gesunde Alternativen vorschlagen. Schließlich können kleine Änderungen in der Summe einen großen Unterschied machen.

Diese kleinen, einfachen Veränderungen sind eine großartige Möglichkeit, die tägliche Kalorienzufuhr zu senken, sicherzustellen, dass du deine Ziele nicht aus den Augen verlierst und dass sich deine Home Workouts umso mehr lohnt.

Hier sind einige unserer beliebtesten superleichten Snack-Alternativen, um sicherzustellen, dass du die richtige Nährstoffzufuhr erhältst, die dich körperlich und geistig gesund hält.

 

Schokoriegel – Wechsel zu Loaded Legend/Protein Cravers

Schokoriegel sind in fast jedem Haushalt ein beliebter süßer Leckerbissen, aber leider bieten sie uns keinen großen ernährungsphysiologischen Nutzen und führen dazu, dass wir leicht Hunderte von leeren Kalorien pro Portion verbrauchen.

Greif stattdessen zu unseren Loaded Legends oder Protein Cravers (veganerfreundliche Option) und du bekommst einen Snack, der sowohl protein- und ballaststoffreich als auch zuckerarm ist, und das alles bei gleichzeitiger Befriedigung deines Schokoladenhungers, dank ihres verführerischen Schokoladengeschmacks und ihrer Überzüge, die sie zum idealen Ersatz machen.

 

Kekse – Tausche mit Superfood Bites

Ähnlich wie Schokolade sind Kekse ein weiterer beliebter Snack. Aber auch sie bieten uns nicht viel mehr als den Wunsch, für eine weitere Handvoll zurück zum Küchenschrank zu gehen.

Wenn du zu unseren Superfood Bites wechselst, können wir nicht versprechen, dass du nicht die gleichen Impulse bekommst (tatsächlich können wir dir das beinahe garantieren), aber zumindest weißt du, dass du, wenn du für eine weitere Portion zurückkehrst, viel mehr gutes Zeug in deinen Körper bekommst und dir helfen wirst, deine Arbeitstage zu füllen.

Die Früchte und Nüsse sind eine unglaubliche Quelle von Proteinen und Ballaststoffen, während sie gleichzeitig vollständig pflanzlich sind, so dass du sicher sein kannst, dass es sich um 100 % natürliche Qualität handelt.

 

Klassische Dips – Wechsel zu Hummus

Wenn du dich hingesetzt hast, um dir eine Netflix-Serie während des Lockdowns anzusehen, dann ist es wahrscheinlich, dass der „Chip and Dip“-Snack aufgetaucht ist. Bei Dips, die normalerweise Mayonnaise, Sauerrahm und Käse enthalten, können sich die Kalorien schnell summieren, und zwar ohne Berücksichtigung der Tortilla-Chips.

Klassische Dips gegen Hummus zu tauschen, ist eine einfache Möglichkeit, die Kalorien zu reduzieren und die Proteinzufuhr zu erhöhen, und mit den verschiedenen verfügbaren Geschmacksrichtungen bekommst du immer noch einen Geschmacksmix zur Auswahl.

 

Cerealien – Tausche gegen Porridge

Eine Schüssel Müsli mag eine einfache Möglichkeit für ein schnelles und einfaches Frühstück sein, aber die meisten enthalten viel mehr Zucker als die Vorderseite der Schachtel vermuten lässt. Wenn du dich für ein gesundes Frühstück entscheidest, solltest du auf ein zuckerarmes und ballaststoffreiches Frühstück setzen, um deinen Tag optimal zu beginnen und dir lang anhaltende Energie für den Nachmittag zu geben.

Hier kommen Haferflocken ins Spiel. Porridge ist vollgepackt mit Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten, aber das ist nicht der einzige Vorteil des bescheidenen Hafers. Wenn Sie eine Schüssel Haferbrei zubereiten, profitierst du außerdem von einer Vielzahl von Nährstoffen wie Magnesium, Eisen, Zink und Vitamin B und kannst gleichzeitig deinen Cholesterinspiegel senken (1).

Auf der Suche nach einer proteinreiche oder glutenfreie Variante? Dann schnapp dir den TPW-Porridge.

 

Schokoladenaufstrich – Wechsel zu Kakao-Mandel-Butter

Es ist einer dieser Snacks, bei denen die empfohlene Portionsgröße einfach jämmerlich klein erscheint und du am Ende viel zu viel in dein Porridge oder auf dein Brot  machst, was großartig für deinen Heißhunger ist, aber nicht so gut für die Taille.

Ein fast nicht wahrnehmbarer Wechsel zu Schoko Mandelmus ist eine großartige Möglichkeit, trotzdem einen genussvollen Snack zu haben, aber damit wirst du viele gesundheitliche Vorteile haben, da sie Calcium, Kupfer, Ballaststoffe, Proteine und Vitamin E enthält.

 

Kartoffelchips – Tausche gegen Popcorn

Wenn du so bist wie ich, wird das Öffnen einer Packung Chips immer dazu führen, dass du eine dritte oder vierte aufmachst, ohne es zu merken. Der hohe Fett- und Salzgehalt macht sie fast zu unwiderstehlich, um sie wegzulegen, deshalb ist es am besten, sie gar nicht erst zu nehmen.

Entscheiden dich stattdessen für die kalorien- und fettarme Variante von Popcorn. Es ist im Moment nicht nur die gesündere Variante, sondern der höhere Ballaststoffgehalt sorgt auch dafür, dass du dich gesättigter fühlst und verhindert, dass du später weiter naschen möchtest.

 

Pancakes – Wechsel zu Protein-Pancakes

Wenn du im Laufe des Tages etwas mehr Zeit hast, jetzt, wo du nicht mehr zur Arbeit pendeln musst, verbringst du vielleicht etwas mehr Zeit mit Backen, und Pancakes sind immer eine beliebte Option für die ganze Familie. Klassische Pancakes nach klassischem Rezept können jedoch einen hohen Zucker- und Fettgehalt aufweisen. Tausche daher gegen TPW-Protein-Pancakes und du bekommst den gleichen tollen Geschmack, aber mit weniger als 1 g Zucker pro Portion, reich an Proteinen und Ballaststoffen und nur 75 Kalorien pro Pancake.

 

Frühstücksriegel – Wechsel zu Protein-Crunkies

Frühstücksriegel, die zwar als gesunder Snack dargestellt werden, sind oft mit Zucker gefüllt und haben einen geringen Nährwert. Im Wesentlichen sind sie verkleidete Kekse.

Unsere Protein-Crunkies haben jedoch einen hohen Gehalt an pflanzlichen Proteinen, die Ihnen helfen, Muskelmasse zu erhalten und aufzubauen – als Ergänzung zu Ihrem Heimtraining – und sind gleichzeitig reich an Ballaststoffen und wichtigen gesunden Fetten. Mit ihren drei erstaunlichen Geschmacksrichtungen sind sie ein großartiger Snack – jederzeit und überall (vorerst in Ihrem Haus).

 

Fruchtsaft – Wechsel zu frischem Obst

Fruchtsaft wird oft als eine gesunde Option angesehen, wenn es darum geht, die tägliche Dosis an Mikronährstoffen zu erhalten. Es ist jedoch häufig der Fall, dass durch den Prozess der Umwandlung von Obst in Fruchtsaft ein Großteil des Ballaststoffgehalts verloren geht. Ballaststoffe spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung unserer Körperfunktionen, so dass der Verzehr frischer, ganzer Früchte eine bessere Option für dich ist. Der Verzehr von ganzen Früchten bedeutet auch, dass dein Blutzuckerspiegel weniger stark ansteigt und dich besser sättigen können. (2)

 

Honig – Wechsel zu Zero Syrups

Mit Honig, mit dem man alles von Toast über Pfannkuchen bis hin zu Joghurt krönen kann, kannst du deinen Snacks im Laufe des Tages schnell eine beträchtliche Menge an zuckerhaltigen Kalorien hinzufügen. Wenn du auf TPW Zero Syrups umsteigst, kannst du immer noch die gleichen Snacks wie vorher genießen, aber jetzt kannst du sie mit einer Auswahl von 7 großartig schmeckenden Sirups krönen, die null Zucker, null Fett, null Kohlenhydrate und null Kalorien enthalten.

 

Es ist ein echter Snack-Genuss!

 

Quellen:

  1. Braaten JT1, Wood PJ, Scott FW, Wolynetz MS, Lowe MK, Bradley-White P, Collins MW. Oat beta-glucan reduces blood cholesterol concentration in hypercholesterolemic subjects. European journal of clinical nutrition, 1994 Jul;48(7)
  2. Haber GB, Heaton KW, Murphy D, Burroughs LF. Depletion and disruption of dietary fibre. Effects on satiety, plasma-glucose, and serum-insulin. Lancet, 1977 Oct 1;2(8040)

Hinterlasse ein Kommentar

Als Belohnung für unsere Leser, nutze Code TPW30 für 30% Rabatt
Jetzt bestellen >
close-image