Wie oft hast du ein neues Trainingsprogramm begonnen, dich entschieden schlechte Angewohnheiten aufzugeben oder eine neue Fähigkeit zu erlernen?

Am Anfang bist du voller Enthusiasmus und motiviert, eine positive Veränderung in deinem Leben vorzunehmen.

Dann, nach höchstens ein paar Wochen, bist du wieder in deine alte Routine verfallen und deine Ziele, die einst ein Feuer der Begeisterung in dir entzündet hast, sind auf der Strecke geblieben. Und du wartest darauf, dass die Motivation wieder zuschlägt.

 

Wie funktioniert Motivation?

Motivation ist die treibende Kraft des Handelns, die uns hilft, ein Ziel zu erreichen.

Motivation kann intrinsisch sein – das bedeutet, dass die Inspiration, eine Aufgabe zu erfüllen oder ein Ziel zu erreichen, aus unserem Inneren kommt, weil sie persönlich lohnend und befriedigend ist.

Oder sie kann extrinsisch sein – d.h., dass man sich auf eine Aufgabe einlässt, um entweder eine Belohnung wie Geld zu verdienen oder Strafe zu vermeiden, z.B. gefeuert zu werden.  (1)

Beide Arten der Motivation können dir dabei helfen, dass du dich auf ein Ziel konzentrierst und sogar miteinander koexistieren kannst.

Es hat sich jedoch herausgestellt, dass eine intrinsische Motivation langfristig wirksamer ist, wobei die extrinsische Motivation am besten für die Erledigung von Aufgaben genutzt wird, an denen du nicht besonders interessiert sind.

Unabhängig von der Art der Motivation kann es sich um ein flüchtiges Gefühl handeln, das manchmal schon wieder verschwindet, sobald man die Motivation findet.

Wie können wir also unsere Motivation neu entfachen, uns auf Kurs halten und beharrlich unseren Zielen nachjagen?

 

4 Wege, deine Motivation neu zu entfachen 

Manchmal scheint es trotz unserer besten Bemühungen unmöglich zu sein, diesen Funken Begeisterung zu entfachen. Aber es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die uns helfen können, das Feuer neu zu entfachen oder es weiter anzuheizen – ein Motivationsfeuerwerk, wenn man so will.

 

1 Umgib dich mit Inspiration

Wenn das Leben uns in alle Richtungen zieht und 101 verschiedene Dinge deine Aufmerksamkeit erfordern, dann kann es leicht passieren, dass wir überwältigt werden und vergessen, was uns überhaupt erst dazu inspiriert hat, ein Ziel zu verfolgen.

Inspiration kann in vielerlei Formen entstehen: durch das Aufstellen von motivierenden Zitaten im Haus, durch das Anschauen inspirierender Dokumentarfilme oder durch das Lesen von Büchern über das Thema deines Ziels. Aber auch durch ein Poster deines Helden an der Wand oder vielleicht durch etwas viel Dauerhafteres, wie eine bedeutungsvolle Tätowierung.

Wähle das für dich am besten geeignete aus und lenke deine Gedanken zurück zu deinem Ziel.

Versuche darüber hinaus dich mit Menschen zu umgeben, die selbst motiviert sind und dich dazu inspirieren, die beste Version von dir selbst zu sein. Schließlich sind wir die Summe der Menschen, mit denen wir die meiste Zeit verbringen.

 

2 Kleine, erreichbare Ziele setzen

Wenn wir uns ein großes Ziel setzen, kann es manchmal überwältigend werden, was dann zu einem Mangel an Selbstvertrauen führen kann und dazu, dass wir in einem Loch des Hinauszögerns gefangen sind.

Indem du große Ziele in kleinere, leichter zu handhabende Mini-Ziele zerlegst, kannst du helfen, diese Gefühle zu überwinden und Fortschritte zu erzielen.

Bei einem Marathon kann der Gedanke, 42 km zu laufen, entmutigend sein. Konzentriere dich stattdessen einfach auf jede einzelne Trainingseinheit und jeden Kilometer. Wenn du all deine Trainingseinheiten absolvierst und dich dann nur auf einen Kilometer auf einmal konzentrierst, hast du einen Marathon im Handumdrehen absolviert.

Vergiss unterwegs nicht, immer kleine Erfolge zu feiern, um die Motivation zu steigern.

 

3 Konzentriere dich

Es ist schwer, bei einer Aufgabe motiviert zu bleiben, wenn man sich nicht voll auf sie konzentrieren kann.

Jeden Tag sind wir von Ablenkungen umgeben, die uns von dem ablenken, was wir tun müssen.

Glücklicherweise haben wir genau das Richtige, um dir dabei zu helfen, konzentriert zu bleiben und deinen Output mit Endless Nootropics zu maximieren.

Mit seinen wissenschaftlich untermauerten Inhaltsstoffen ermöglicht dir Endless, dein wahres Potenzial freizusetzen und von dem psychologischen Vorsprung zu profitieren, den du brauchst, um das höchste Niveau an geistiger Leistung und Arbeitsleistung zu erreichen.

Wenn du nur einen einzigen Scoop nimmst, wirst du dich besser konzentrieren können, dich motiviert fühlen und bereit sein, jede Aufgabe in Angriff zu nehmen, die dir im Weg steht. Das bringt uns zu unserem letzten Punkt…

 

4 Warte nicht darauf, dass die Motivation dich findet

Manchmal müssen wir uns einfach zusammenreißen und die Dinge in Angriff nehmen.

Aber die gute Nachricht?  Es ist oft so, dass die Motivation kommt, nachdem wir eine Aufgabe begonnen haben.

Motivation ist oft ein Nebenprodukt des Handelns, nicht die Ursache des Handelns.

Es ist auch der Fall, dass je mehr von einer Aufgabe oder einem Ziel erreicht wird, desto weniger Motivation ist nötig, um es bis zum Ende durchzuziehen.

Es gab also noch nie einen besseren Zeitpunkt, um mit der Verfolgung deiner Ziele zu beginnen, als genau in diesem Moment.

 

Quellen:
1. Reiss, S. (2012). Intrinsic and Extrinsic Motivation. Teaching of Psychology, 39(2)

 

Hinterlasse ein Kommentar

Als Belohnung für unsere Leser, nutze Code TPW30 für 30% Rabatt
Jetzt bestellen >
close-image