EUR

0 Artikel  0,00 €

WARENKORB

PREISGEKRÖNTE & NATÜRLICHE Sporternährung
MEHR ALS 200 INNOVATIONEN damit du am Ball bleibst
ÜBER 4 MILLIONEN soziale Reichweite
GRATIS VERSAND ab 60€ Bestellwert

 

VITAMIN D - EIN WICHTIGES SUPPLEMENT

Fangen wir am besten ganz am Anfang an, was ist Vitamin D? Recht logisch – ein Vitamin. Das ist leider falsch, genau genommen ist Vitamin D ein Hormon. Eigentlich heißt es auch Vitamin D3, aber ihr wisst ja was ich meine. Normalerweise wird es von deinem Körper von selbst, durch Sonneneinstrahlung hergestellt.

Ganz wichtig vorweg, es gibt zahlreiche wirklich gute Supplements und nicht das eine Super Supplement aber müsste ich eines wählen, wäre es Vitamin D!

 

FUNKTIONEN VON VITAMIN D.

In Nahrungsmitteln ist Vitamin D eher selten zu finden, in kleinen Mengen zum Beispiel in Fisch. Wenn du dich also viel in der Sonne aufhälst solltest du keine Probleme mit Vitamin D haben. Problematisch wird es dann eher im Winter oder eben wenn man nicht viel Zeit in der Sonne verbringt. Und mit viel meine ich nicht den Weg zum Gym und wieder zurück, da braucht es schon etwas länger. Deswegen hat wohl der Großteil der europäischen Bevölkerung einen Vitamin D Mangel. Und da Vitamin D bei enorm vielen Prozessen deines Körpers beteiligt ist, wird es dir wahrscheinlich nicht direkt auffallen, lass es mich so sagen, deine Gesamtperformance nimmt ab.

Vor allem interessant ist, das die optimale Dosierung in den letzten Jahren stark erhöht wurde. In Europa liegt er mittlerweile bei ca. 600iu pro Tag, das amerikanische Institut für Gesundheit empfiehlt 800 – 1000iu täglich und in einigen Studien werden 1000iu bis sogar 4000iu empfohlen. Wie ihr seht gehen die Meinungen ganz schön auseinander.

Kommen wir erst einmal zu den Aufgaben von Vitamin D. Wie schon gesagt, Vitamin D hat eine Menge an Aufgaben und ist maßgeblicher Bestandteil wichtiger Körperfunktionen. Eine Aufgabe von Vitamin D ist die Aufrechterhaltung oder Stärkung deiner Knochen, also deiner Knochendichte. Genauso werden deine Haare und deine Haut von Vitamin D beeinflusst, in manchen Studien wird es sogar mit der Prävention von Krebs in Verbinnung gebracht. Gleichzeitig kann es deinen Blutdruck senken und was für die meisten von euch wahrscheinlich ausschlaggebend sein wird, es beeinflusst auch maßgeblich euer Testosteronlevel! Andere Studien zeigen das es Auswirkungen auf das Serotoninlevel hat und ein Mangel wird mit Depressionen in Verbinndung gebracht. Andere Krankheiten, die durch Vitamin D verhindert werden können sind Diabetes, Osteoporose, Multiple Sklerose und viele mehr.

Wie ihr seht, Vitamin D hat eine ganze Menge wichtiger Funktionen!

DIE RICHTIGE DOSIERUNG.

Nachdem ich euch hoffentlich klar gemacht habe wie wichtig Vitamin D für euren Körper ist kommen wir noch einmal zurück zur Dosierung. Wie gesagt, in Europa werden 600iu empfohlen, in America 800 – 1000iu und in den unten aufgeführten Studien bis zu 4000iu täglich.

Ich denke, mit einer Supplementierung von 1000 – 4000iu täglich macht ihr nichts falsch. Euer Körper kann Vitamin D auch Speichern, deswegen sind viele Supplemente sehr stark dosiert aber dafür nur einmal die Woche einzunehmen. Auch ist mir nicht bekannt das irgendwelche Gefahren durch Überdosierung entstehen, also keine Angst.

Falls du nach Vitamin D suchst, schau doch einfach bei uns im Shop vorbei. Meistens bekommt man in Europa leider nur sehr niedrig dosierte Tabletten, deswegen bieten wir Vitamin D Super Strength mit perfekten 4000iu und für nur 6,30€.

 

Quellen

Hradsky, O., Soucek, O., Maratova, K., Matyskova, J., Copova, I., Zarubova, K., Bronsky, J. and Sumnik, Z. (2017). Supplementation with 2000 IU of Cholecalciferol Is Associated with Improvement of Trabecular Bone Mineral Density and Muscle Power in Pediatric Patients with IBD. Inflammatory Bowel Diseases, 23(4), pp.514-523.

Jorde, R., Sneve, M., Figenschau, Y., Svartberg, J. and Waterloo, K. (2009). S67-02 Effects of vitamin d supplementation on symptoms of depression in obese subjects: Randomized double blind trial. European Psychiatry, 24, p.S318.

Marks, R. (1995). The effect of regular sunscreen use on vitamin D levels in an Australian population. Results of a randomized controlled trial. Archives of Dermatology, 131(4), pp.415-421.

Katan, M. (2005). Book Review Vitamin D Second edition. Edited by David Feldman, J. Wesley Pike, and Francis H. Glorieux. 1892 pp., in two volumes, illustrated, with CD-ROM. San Diego, Calif., Elsevier Academic Press, 2005. $499.95. 0-12-252687-2. New England Journal of Medicine, 353(20), pp.2202-2203.

Płudowski, P. (2013). Practical guidelines for the supplementation of vitamin D and the treatment of deficits in Central Europe — recommended vitamin D intakes in the general population and groups at risk of vitamin D deficiency. Endokrynologia Polska, 64(4), pp.319-327.

Pramyothin, P. and Holick, M. (2012). Vitamin D supplementation. Current Opinion in Gastroenterology, 28(2), pp.139-150.

Efsa.europa.eu. (2017). Vitamin D: EFSA sets dietary reference values | European Food Safety Authority. [online] Available at: https://www.efsa.europa.eu/en/press/news/161028 [Accessed 24 Jul. 2017].

 

Home | Shop | HILFE

 

Löschen
Produkte Anzeigen
Zum Warenkorb hinzugefügt

Was andere Kunden gerade anschauen