Es ist nie zu kalt, um sich dieses köstliche vegane Bounty-Eis zu gönnen, das tropischen Sonnenschein in eine Schüssel bringt! Wenn es ganz besonders sein soll, gib einen Schuss Kokosnuss-Rum dazu und du wirst dich fühlen, als würdest du in einer Hängematte auf den Bahamas schaukeln… OK, vielleicht brauchst du dafür mehr als nur einen Schuss.

Zeit: 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: Leicht 

Portionen: 5 Kugeln

Nährwerte pro Kugel: 156 Kcal – 2g Protein – 5g Kohlenhydrate – 20g Fett

Dieses cremige, milchfreie Kokos-Eis Rezept enthält keinen zugesetzten Zucker, erfordert keine Eismaschine und ist kinderleicht zuzubereiten! Dafür brauchst du nur…

Zutaten:

  • 475 ml Kokosmilch (verwende unbedingt Kokosmilch mit vollem Fettgehalt, keine fettarmen Alternativen oder Kokosmilchgetränke, weil die nicht die gleiche cremige Konsistenz erreichen, die wir wollen)
  • 40ml Zero Syrups (wir verwenden dafür den Ahornsirup-Geschmack, verwende immer nur ein wenig davon. Wenn du es gerne süßer magst, füge einfach nach und nach mehr hinzu)
  • 1 ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 Schuss Kokosnussextrakt (optional – nur wenn du gerne einen stärkeren Kokosnussgeschmack magst)
  • 50g dunkle Schokolade, geraspelt oder fein gehackt 
  • 1 Schuss Zero Syrups (Choc Fudge)
  • getrocknete Kokosnuss oder Kokosraspeln zum Servieren

Wie du es machst:

  1. Alle Zutaten (ohne die dunkle Schokolade) in einer Schüssel verrühren. Die Mischung in Eiswürfelbehälter oder flache Tupperbox füllen und
    einfrieren. 
  2. Die gefrorene Mischung in einem Mixer oder einer Küchenmaschine mit hoher Geschwindigkeit pürieren. 
  3. Die Zartbitterschokolade hinzufügen und einige Sekunden lang mixen, um die Eiscreme zu vermengen. 
  4. Entweder sofort verzehren oder, wenn du eine festere Konsistenz möchtest, für ein oder zwei Stunden in den Gefrierschrank stellen,
    damit das Eis fester wird. 
  5. Serviere das Eis mit einem Schuss Schoko Fudge Zero Syrup und etwas Kokosnuss oben drauf – köstlich!

Tipp: Selbstgemachtes Eis schmeckt immer am besten am Tag der Zubereitung. Dieses Eis kann einige Wochen im Gefrierschrank aufbewahrt werden, du musst es nur vor dem Verzehr auftauen, da es fester wird, je länger es im Gefrierschrank bleibt.

Unsere Zero Syrups zum versüßen gibt es hier!

0/5 (0 Reviews)

Hinterlasse ein Kommentar

Neukunden erhalten 40% Rabatt auf reguläre Preise mit Code: BLOG40
Jetzt kaufen >>
close-image