Soja Protein ist ein hervorragendes Produkt, um den Masseaufbau zu unterstützen. Eine bloße Erhöhung des Proteingehalts in der Ernährung, egal ob es sich um Soja Protein oder ein anderes Produkt handelt, führt nicht zu einer Massezunahme, wenn du weiterhin die gleiche Menge an Kalorien zu dir nimmst. Um an Gewicht zuzunehmen, muss man mehr Kalorien zu sich nehmen, als der Körper benötigt. Das McKinley Health Center der University of Illinois empfiehlt, die tägliche Kalorienzufuhr um 250 bis 500 Kalorien zu erhöhen und so jede Woche ein halbes Kilo zuzunehmen. Eine einfache Möglichkeit, diese Kalorien zu bekommen, ist der Verzehr von Soja Protein Shakes zwischen den üblichen Mahlzeiten.

Soja Protein für Vegetarier und Veganer Masseaufbau

Wenn du eine Muskelzunahme anstrebst, die in der Regel von Bodybuildern und Sportlern bevorzugt wird, dann könnte Soja Protein die ideale Wahl sein. Die meisten Menschen können sich aussuchen, welche Art von Protein sie zu sich nehmen, aber Vegetarier und Veganer können Soja Protein als eine super milchfreie Alternative wählen. Wissenschaftliche Studien an Kraftsportlern haben ergeben, dass diejenigen, die mehrere Wochen lang Soja Protein konsumierten, genauso viel Muskelmasse zulegten wie diejenigen, die Whey Protein konsumierten, so dass eine vegane Ernährung in dieser Hinsicht nicht von Nachteil ist. Darüber hinaus bestätigen die neuesten Forschungsergebnisse, dass Sojaprotein den T-Spiegel nicht senkt.

Soja Protein und Masseaufbau bei Schilddrüsenproblemen

Wenn du eine Schilddrüsenerkrankung hast, kann eine hohe Zufuhr von Soja Protein als endokriner Blocker wirken und den Stoffwechsel anderer Lebensmittel, die du konsumierst, stören. Dies kann auch zu einer erhöhten Gewichtszunahme führen, allerdings nicht in Form von fettfreier Muskelmasse. Wenn du eine Schilddrüsenunterfunktion hast, kannst du trotzdem Soja Protein verzehren, solange du deinen Arzt konsultierst, um sicherzustellen, dass deine Schilddrüsenmedikamente so angepasst sind, dass sie deine Soja Protein Einnahme berücksichtigen.

Wie man die Kalorienzufuhr mit Soja Protein Shakes erhöht

Eine 30g Portion Soja Protein 90 Isolat, die mit Wasser zu einem Shake vermischt wird, enthält etwa 116 kcal. Wenn du das Wasser durch Saft, Milch oder eine milchfreie Alternative ersetzt, steigt die Kalorienzahl deines Shakes schnell an. Wird beispielsweise ein Soja Protein Shake mit 200ml Vollmilch zubereitet, erhöht sich die Kalorienzahl auf etwa 250 kcal. Die Zugabe von Soja Protein zu Smoothies ist eine weitere gute Möglichkeit, auf einfache Weise zusätzliche Kalorien in deine Ernährung zu bringen. Mische dein Soja Proteinpulver einfach mit anderen Zutaten wie gefrorenem Joghurt, frischem oder gefrorenem Obst oder Nussbutter. Ein Soja Protein Smoothie mit einem Becher Naturjoghurt, einer gefrorenen Banane und einem Esslöffel Nussbutter kann die Kalorienzahl auf über 450 Kilokalorien erhöhen. Jede dieser Kombinationen eignet sich sowohl für die Massezunahme als auch für die Gewichtsabnahme, solange sie mit deinem Kalorienziel für den Tag übereinstimmt.

Um die besten Ergebnisse bei dem Masseaufbau zu erzielen, sollte Soja Protein Teil einer Diät oder eines Ernährungsprogramms sein, das auf Muskelaufbau in Verbindung mit einem Krafttrainingsprogramm ausgelegt ist. Trinke 2-3 Mal am Tag einen Shake oder Smoothie vor oder nach dem Training oder zwischen den Mahlzeiten. Wenn du sicherstellst, dass die Ernährung eine gesunde Mischung aus Kohlenhydraten, ungesättigten, pflanzlichen Fetten und mageren Proteinen enthält, wird die Gewichtszunahme in Form von magerer Muskelmasse erfolgen.

Unser feinstes Soja Protein Isolat

Hinterlasse ein Kommentar